Tipps für Ihren Google My Business Eintrag Blogbeitrag Titelbild

Tipps für Ihren Google My Business Eintrag

17.05.2021
Lesezeit: ca. 6 Min.

0 / 5. 0

Diesen Beitrag teilen

Für die Auffindbarkeit einerseits online und andererseits in der örtlichen Umgebung ist der Google My Business Eintrag einer der wichtigsten Faktoren. Besonders für lokal aktive Unternehmen ist das kostenlose Tool sinnvoll, um die online Sichtbarkeit auf Google, in der Suche und bei Google Maps zu erhöhen.

Erfahren Sie in diesem Beitrag von welchen Vorteilen Sie durch den Beitrag profitieren und wie Sie Ihren Beitrag optimieren können.


Eingangsbild Google My Business Tipps

Was ist Google My Business?


Google als weltweit größte Suchmaschine bietet verschiedene Möglichkeiten für die Anwendung von Werbemaßnahmen. Neben dem aktiven Werben durch Suchmaschinenwerbung (SEA – Search Engine Advertising) kann mit Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) das Ranking bei Google beeinflusst werden. Das Ziel der Maßnahmen ist es, sich von der Konkurrenz abzuheben und Unternehmen, Produkte und Leistungen möglichst weit oben auf der Seite der Suchergebnisse zu platzieren. Umso weiter oben ein Angebot präsentiert wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Klicks.

Google ist ein kostenloses Tool, mit dem der Unternehmensauftritt online gesteuert werden kann. Mit der Verfassung dieses Eintrages können Informationen und Daten zum Unternehmen eingegeben, veröffentlicht und verwaltet werden, die für Dienste wie Google Maps, Google Plus und die Suche bei Google verfügbar gemacht werden.

Der Firmeneintrag erscheint neben den Suchergebnissen als Infobox auf der rechten Seite. Das extra Fenster enthält einen Überblick mit den wichtigsten Informationen:

  • Firmenname
  • Art des Unternehmens
  • Telefonnummer
  • Standort und Sofort-Navigation
  • Öffnungszeiten
  • Bilder
  • Nutzerbewertungen
  • E-Mail-Adresse
  • Link zur Webseite
  • Branche
  • Unternehmensbeschreibung
  • Eröffnungsdatum
  • Terminbuchung

Somit nimmt der Eintrag einen Großteil der Anzeigefläche unter den Suchergebnissen ein und steigert die Chance, dass ein User Ihr Unternehmen wahrnimmt, ohne auf eines der Suchergebnisse klicken zu müssen. Besonders häufig wird der Firmeneintrag relevant, wenn Nutzer Mobilgeräte für die Suche nach lokalen Unternehmen verwenden. Die Interaktion zwischen Nutzer und Unternehmen wird erleichtert, da der potentielle Kunde über die Daten aus dem Google My Business Eintrag direkt anrufen, reservieren oder ähnliches kann.

Was ist Google My BusinessGoogle My Business Detail

An sich ist der Firmeneintrag für jedes Unternehmen geeignet. Voraussetzung ist eine lokal erreichbare Adresse, um einen neuen Eintrag zu erstellen. Insbesondere profitieren aber Unternehmen mit Ladengeschäften an festen Standorten davon, da sie so für Kunden schneller und einfacher zu finden und zu erreichen sind. Gemeint sind beispielswiese Unternehmen wie Restaurants & Cafés, Friseure, Handwerker & Elektriker, Einzelhändler, Arztpraxen, Kanzleien oder Agenturen.

Über das Google My Business Dashboard kann der Eintrag regelmäßig aktualisiert werden. Es ist besonders wichtig immer darauf zu achten die derzeit korrekten Daten zu verwenden. Außerdem lohnt es sich kontinuierlich neue Features und Funktionen einzubeziehen.

Gesteuert wird die Ausspielung Ihres Google My Business Eintrages von Google. Wann, ob und an welcher Stelle der Beitrag angezeigt wird, entscheidet der Algorithmus von Google. Eine optimale Platzierung ist daher nicht in jedem Fall garantiert. Eine Ausspielung ist dennoch äußerst wahrscheinlich, wenn die Suchanfrage direkt dem Unternehmen zuzuordnen ist. Also wenn der korrekte Firmenname oder der Unternehmensstandort bei der Suche verwendet wird. Ein optimierter Google My Business Eintrag wird von Google aber positiv bewertet und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Ausspielung.

Der Daten des Google My Business Eintrages werden auch bei Google Maps verwendet. Bei mehreren Standorten ist es daher wichtig, mehrere Einträge zu erstellen.

Google My Business Detail 2

Snack Pack


Neben dem Google My Business Eintrag werden passend zum Ort drei hervorgehobene Suchergebnisse angezeigt. Voraussetzung dafür ist die gute und regelmäßige Pflege des stehts aktuellen Firmeneintrages. Je nach der von Google bestimmten Relevanz wird die Reihenfolge festgelegt. Ziel ist, den Nutzer die bestmöglichen Ergebnisse an oberster Stelle zu präsentieren. Für Unternehmen bedeutet dies mehr Klicks und bessere Chancen auf Neukundengewinnung.

Map Karte Detail SEA Experten

Wie erstelle ich einen Google My Business Eintrag?


In einigen Fällen erstellt Google automatisch Einträge für Unternehmen. Sollte also bereits ein Eintrag für Ihr Unternehmen vorhanden sein, können die die Inhaberschaft beantragen. Mit der Verifizierung der Inhaberschaft, die durch einen Verifizierungscode erfolgt,  können die Einträge bearbeitet und verwaltet werden. Dies sollte unbedingt erfolgen, damit Sie selbst die Präsentation Ihres Unternehmens steuern können.

  1. Anmeldung im Google Nutzer Konto
  2. Google My Business Startseite aufrufen
  3. Unternehmensdaten (Geschäftsadresse, Telefonnummer, Hauptkategorie) eingeben & Einzugsgebiet auswählen
  4. Informationsabgleich durch Google
  5. Anweisungen befolgen, Nutzerbedingungen annehmen & Anmeldung abschließen
  6. Freischaltcode nach Erhalt eingeben (Google schickt den Freischaltcode an die Unternehmensadresse)
  7. Freischaltung des Accounts
  8. Optimierung vornehmen

Auf der Startseite des Google My Business Accounts haben Sie einen Überblick über alle Funktionen, die das Tool bietet. Angezeigt werden unter anderem das Google Bewertungs Ranking, die Anzahl der insgesamten letzten Aufrufe und Klicks oder von Kunden hinterlegte Fotos.

Google My Business Detail 3

Anschließend an die Erstellung eines Beitrages wird dieser von Google geprüft. Die Ausspielung kann sich daher ein wenig verzögern. Wichtig ist es bei der Erstellung darauf zu achten, die Richtlinien von Google für die Präsentation des Unternehmens einzuhalten.

Vorteile des Google My Business Eintrags


Die Nutzung des Tools zu Unternehmensdarstellung anhand eines Firmeneintrages bringt folgende Vorteile mit sich:

  • Mehr Sichtbarkeit im Web
  • Auffindbarkeit bei der lokale Angebots-Suche
  • Ansprache von Laufkunden
  • Statistiken zur Auswertung des Nutzerverhaltens
  • Kompetenter Online-Auftritt
  • Einflussnahme auf die Eigenpräsentation des Unternehmens
  • Schnelle und komprimierte Informationsvermittlung
  • Nutzerfreundliche Interaktion

Unsere Tipps für Ihren Google Eintrag


Mit der Optimierung des Google My Business Eintrags lässt sich das Ranking und die Sichtbarkeit in der Suchmaschine verbessern. Diese Tipps und Optimierungsmaßnahmen gehören zu den wichtigsten.

  • Vereinheitlichte Firmendaten

Ein Unternehmen wirkt für Google seriös, wenn die wichtigsten Firmendaten (Name, Adresse und Telefonnummer) auf der Webseite, in Anzeigen etc. immer gleich geschrieben ist.

  • Firmeneintrag regelmäßig updaten & prüfen

Nutzer können sich über Google zum Eintrag und zu Ihrem Unternehmen äußern, um die Kontrolle zu behalten und zu verhindern, dass Falschinformationen eingefügt werden, ist es wichtig regelmäßig Beiträge zu prüfen. Nutzer können außerdem Bilder einfügen. Für die Werbenden sollte die Qualität der Bilder einen hohen Wert haben, da diese als erster Eindruck auf den Kunden wirken. Qualitativ schlechte Bilder sollten daher frühzeitig erkannt und vermieden werden.

  • Hochwertige Bilder verwenden

Bilder erhöhen die Vertrauenswürdigkeit eines Unternehmens. Besonders gut geeignet sind Bilder, die Einblicke in das Team und die Bestseller-Produkte geben. Ebenfalls können 360 Rundgänge durchs Unternehmen integriert werden. Für eine erfolgreiche Präsentation sollte darauf geachtet werden, die richtigen Maße für Bilder und Videos zu verwenden.

  • Bewertungen verknüpfen

Im Google My Business Account können neben den Google Bewertungen auch Bewertungen von anderen (Sozialen) Netzwerken/ Plattformen integriert werden. Bei positiven Bewertungen bei Facebook, LinkedIn, Xing oder Kununu können diese sich positiv auf die Wahrnehmung des Unternehmens seitens der Kunden, Partner und Mitarbeiter auswirken. Umso mehr positive Bewertungen vorhanden sind, desto eher wird dem Nutzer das Gefühl von Kompetenz und Erfahrung vermittelt.

Dennoch ist es wichtig, dass die Bewertungen Seriosität ausstrahlen sowie von unabhängigen Dritten verfasst wurden, um eine ehrliche und transparente Darstellung des Unternehmens zu unterstützen.

  • Call-to-Action Funktionen Integrieren

Durch das Bereitstellen verschiedener Funktionen kann die Interaktion des Nutzers mit dem Angebot oder dem Unternehmen gesteigert werden.

  • Routenplanung
  • Terminvereinbarung/ Reservierungen
  • Chat/ Fragen und Antworten
  • Events/ Ticket Verkauf/ Aktionen

Die Verlinkungen machen es dem Nutzer einfach per Klick genau auf die Seite zu gelangen, die ihr Anliegen erfüllen kann. Die Nutzerfreundlichkeit ist bei durch die Übersichtlichkeit der Funktionen besonders hoch.

  • Regelmäßig Analysen einsehen

Es ist wichtig die Entwicklung der wichtigsten Kennzahlen regelmäßig zu kontrollieren. Eine Statistik zu den Leistungsdaten wie Aufrufe oder Klicks ist auf der Startseite einsehbar.

  • Google My Business Posts erstellen

Genau wie bei Sozialen Netzwerken können über das Google My Business Profil Posts erstellt werden. Die Beiträge, wie Ankündigungen, jobanzeigen, Angebote oder Veranstaltungen, werden im Dashboard erstellt. Die Ausspielung der Posts variiert je nach Suchanfrage. Das regelmäßige Posten erhöht die Chance Aktionen und Interkationen bei den Suchenden auszulösen, was wiederum positive Ranking-Signale an Google übermittelt. Je nach Zielgruppe kann durch das große Suchvolumen bei Google die Sichtbarkeit der Posts bei Google noch höher sein, als in einigen Sozialen Netzwerken.

  • Produktkatalog anlegen

Sollte es der Fall sein, dass anhand des Firmennamens nicht erkenntlich ist, welche Produkte und Dienstleistungen angeboten werden, ist der Produktkatalog hilfreich. Außerdem können die Angebote dann bei der Ausspielung bei weiteren Suchanfragen von Vorteil sein.

Fazit


Als lokale SEO-Maßnahme ist Google My Business besonders wichtig. Wie schon häufiger erwähnt sind die regelmäßige Pflege und das stetige Updaten des Firmeneintrages ausschlaggebend für die Optimierung. Die Nutzung ist zwar kostenlos, die Pflege nimmt aber eine gewisse Zeit in Anspruch, die es sich mit Sicherheit zu investieren lohnt.

Als Online-Visitenkarte wird der Google My Business Eintrag häufig und gerne für die Kontaktaufnahme und die Suche von lokalen Angeboten genutzt. Daher wirkt es sich positiv aus, die Interkation der Nutzer zu erwidern, indem auf Nachrichten, Bewertungen und Fragen reagiert wird.

Um zukünftig beim stetigen Wandel aktuell zu bleiben, sollten verfügbare Updates stehts durchgeführt werden. Mit den Erweiterungen in der Darstellung steigt die Präsenz und die Informationen, die dem (potentiellen) Kunden präsentiert werden können.

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig!


Haben Sie noch Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Google My Business Eintrag? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Bitte hier klicken. Sollten Sie über diesen Blogeintrag hinaus noch weitere Fragen zu Google Ads oder Google Shopping bestehen, wenden Sie sich gerne direkt über unser Kontaktformular an uns.

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt.


Sie möchten mithilfe von Suchmaschinenwerbung durchstarten? Dann schreiben Sie uns!

Gerne rufen wir Sie auch zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen. Das Gespräch ist selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

Daniel Rakus

Inhaber & Online-Marketing Manager


    Ein Beitrag von:

    Geschrieben von

    Milena Hopp

    Milena ist seit 2012 im Online Marketing aktiv und kann von SEO, SEA und Social Media gar nicht genug bekommen.