ChatGPT: Die neueste Entwicklung in der KI-Textgenerierung

ChatGPT: Die neueste Entwicklung in der KI-Textgenerierung

27.04.2023
Geschätzte Lesezeit: 6 Min.

1 / 5. 2

Diesen Beitrag teilen

Die Veröffentlichung des neuesten Sprachmodells von OpenAI hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Im Vergleich zu bisherigen Chatbots ist bei ChatGPT ein signifikanter Fortschritt zu erkennen.

Die Transformer-Architektur ermöglicht es, lange und komplexe Sätze zu verstehen und kontextbasiert darauf mit einer Konversation zu reagieren. Das Modell kann auf Basis von gelernten Daten, Mustern und Wahrscheinlichkeiten der Sprache automatisch Texte generieren.

Vielleicht haben Sie auch schon eine sehr menschenähnliche Kommunikation mit dem ChatGPT gehabt und konnten das außergewöhnliche Kund:innenerlebnis testen?

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Funktionsweise, die Möglichkeiten sowie die Risiken, die eine so menschenähnliche Künstliche Intelligenz mit sich bringen kann.

Was ist ChatGPT? Wie funktioniert es?

Beim ChatGPT handelt es sich um eine künstliche Intelligenz, die von dem US-amerikanischen Start-Up OpenAI (gegründet 2015) entwickelt und November 2022 veröffentlicht wurde. In der derzeitige Testphase ist der dialogbasierte Chatbot kostenfrei für jeden zugänglich. Es gibt allerdings bereits ein Upgrade zu einer Plus Version, die für 20 US$ im Monat freigeschaltet werden kann.

ChatGPT wird durch die Verarbeitung großer Datenmengen von Texten trainiert, die aus Büchern, Artikeln und Webseiten bezogen wurden. Der Chatbot nutzt Deep Learning und künstliche Intelligenz, um die Merkmale der Eingabe in mehreren Schichten zu extrahieren und ein tieferes Verständnis für den Kontext zu bekommen und dementsprechend menschenähnliche Antworten zu generieren.

Chat GPT definiert die eigene Funktionsweise selber wie folgt:

Image

Einsatzmöglichkeiten

Nutzer:innen können dem Chatbot Fragen oder Aufgaben zu jeglichen Themen stellen, auf welche dieser in Sekundenschnelle mit komplexen Antworten reagiert. Es wurde sogar schon von Beispielen berichtet, in denen ChatGPT Examensprüfungen fehlerfrei bestehen konnte, Programmierungsfehler behoben oder ganze Artikel verfasst wurden. Insbesondere findet ChatGPT Anwendungsmöglichkeiten, in Situationen, in denen automatisierte Konversation oder Textgenerierung erfordert wird.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten ChatGPT sinnvoll anzuwenden und in bestehende Prozesse bzw. Geschäftsmodelle zu integrieren. Ausgehend vom derzeitigen Technischen Stand, kann der ChatGPT eher ergänzend, statt ersetzend eingesetzt werden.

  • Kund:innensupport: Der ChatGPT kann dabei helfen Kund:innenfragen zu beantworten oder häufige FAQs zu definieren und entsprechend verständliche Antworten zu generieren. Als automatisierte Funktion können auf diese Weise in kurzer Zeit Lösungen fĂĽr individuelle Probleme gefunden werden.

  • Bildung: FĂĽr die Schulen und Universitäten stellt sich das Problem dar, dass es schwer zu prĂĽfen ist, welche Hausaufgaben, Hausarbeiten oder Klausuren mit Hilfe von ChatGPT bearbeitet wurden. Dennoch könnte ChatGPT in den Lernprozess integriert werden, um beispielsweise auf E-Learning Plattformen automatisierte Antworten auf die Fragen von SchĂĽler:innen zu geben und so den Lernprozess zu unterstĂĽtzen.

  • Recherche & Aufklärung: In Kooperation mit Expert:innen könnte ChatGPT angewandt werden, um ĂĽber spezifische Inhalte zu informieren und aufzuklären. Beispielsweise um ĂĽber öffentliche oder rechtliche Angelegenheiten oder ĂĽber Behandlungsmöglichkeiten und -abläufe und Therapien zu informieren.

  • Unterhaltung: Als virtueller Assistent kann ChatGPT in Spiele integriert oder fĂĽr die Auswahl von Unterhaltungsprogrammen genutzt werden.

  • E-Commerce & Marketing: FĂĽr die Anwendung von ChatGPT im Marketing gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, die verschiedene Vorteile bieten können.

Image

Anwendungsmöglichkeiten Google Ads

  • Anzeigentitel generieren: Als Modell fĂĽr das Generieren von Texten kann ChatGPT dafĂĽr eingesetzt werden Ideen fĂĽr Anzeigen oder Beschreibungen zu liefern. Entsprechend der eingegebenen Keywords und Themen werden Vorschläge fĂĽr Titel und Texte gegeben. Herausforderung ist es, Ergebnisse mit passender Länge generiert zu bekommen, die dem Zeichenlimit bei Google Ads konform sind.

  • Keyword Recherche: ChatGPT kann als Keyword Recherche-Tool eingesetzt werden. Anhand von Themen, Geschäfts- und Kampagnenbeschreibungen werden Suchbegriffe vorgeschlagen. Diese Ideen fĂĽr Keywords und entsprechende Suchbegriffe der Zielgruppe können ebenfalls die Strukturierung und die Entwicklung einer Strategie unterstĂĽtzten. Bei der Auswertung der Keywords und der Abfrage von dem jeweiligen Suchvolumen sollte berĂĽcksichtigt werden, wann die Daten, auf denen die Antworten basieren, erhoben wurden

  • Meta Daten im Shopping Feed optimieren: Bei Google Shopping Anzeigen ist es besonders wichtig in den Anzeigentiteln und Beschreibungstexten relevante Info einzufĂĽgen, nach denen die Zielgruppe sucht. Indem Produkttitel generiert werden, kann die Passung zur jeweiligen Kaufintention optimiert werden, um die Chance eines Kaufes zu erhöhen. Mit dem Chatbot können Werbetreibende ermitteln wie diese Texte bestmöglich klingen können bzw. wonach die Zielgruppe tatsächlich suchen könnte.

  • Bestehende Texte optimieren: Nicht nur die Anzeigentexte und Beschreibungen sind wichtig fĂĽr den Kund:innenkontakt, sondern auch die weiterfĂĽhrenden Texte auf der Landingpage und der Webseite sollten die Zielgruppe ĂĽberzeugen können. Unternehmen und Werbetreibende können Texte von ChatGPT optimieren oder auf Rechtschreibung ĂĽberprĂĽfen lassen.

  • Zielgruppensegmentierung: ChatGPT kann Unternehmen eine Einschätzung ĂĽber die Zielgruppe(n) geben, die fĂĽr ihr Produkt oder ihre Dienstleistung relevant sind. Ergänzend können mögliche Merkmale von vorgeschlagenen Zielgruppen erfragt werden. Hierbei ist es wichtig detaillierte Nachfragen zu machen, um die zum Teil wagen Antworten zu spezifizieren.

  • Funktionen erklären lassen: Bei Google Ads oder auch anderen Suchmaschinen Ad-Plattformen gibt es regelmäßig neue Funktionen, Trends oder Umstellungen. Insbesondere fĂĽr Einsteiger ist es schwierig den Ăśberblick zu behalten und alle Funktionen zu kennen. Bei ChatGPT können nicht nur Fragen zu Funktionen erklärt werden, sondern auch komplexere Implementierungsprozesse erfragt werden.

Vorteile von ChatGPT

  • Effizienzsteigerung: Das automatische Generieren von Texten kann unter Umständen dazu beitragen den Arbeitsaufwand fĂĽr die Textproduktion zu reduzieren. Auf diese Weise ist mehr Kapazität fĂĽr andere relevante Aufgaben verfĂĽgbar.

  • Personalisierung: Die Texte können personalisiert und auf die individuelle Ausrichtung eines Unternehmens angepasst werden. Mit gezielten Angaben können bspw. passgenaue Anzeigen erstellt werden.

  • Zeitersparnis: ChatGPT kann in kurzer Zeit Ergebnisse liefern.

  • Anwendungen: Die Anzahl der möglichen Texte ist sehr groĂź und kann an die vielen verschiedenen Anforderungen von Unternehmen angepasst werden.

  • Kosteneffizienz: Das automatische Erstellen von Texten kann dazu beitragen die Kosten fĂĽr den jeweiligen Arbeitsaufwand zu reduzieren. Mit guten Texten können mehr Conversions erreicht werden und der ROI verbessert werden.

  • Funktionen erklären lassen: Bei Google Ads oder auch anderen Suchmaschinen Ad-Plattformen gibt es regelmäßig neue Funktionen, Trends oder Umstellungen. Insbesondere fĂĽr Einsteiger ist es schwierig den Ăśberblick zu behalten und alle Funktionen zu kennen. Bei ChatGPT können nicht nur Fragen zu Funktionen erklärt werden, sondern auch komplexere Implementierungsprozesse erfragt werden.

Grenzen von Chat GPT

So vielfältig und praktisch das neue Model klingt, es gibt dennoch einige Limitierungen und Risiken in der Anwendung.

Die Daten, anhand derer die Algorithmen des Sprachmodells gelernt haben, wurden bis 2021 erhoben. ChatGPT hat also kein Zugriff auf aktuelle Daten aus dem Internet. Zu allem, was danach passiert ist oder erforscht wurde, können keine korrekten Informationen gegeben werden. Insbesondere bei der Berücksichtigung von aktuellen Kaufabsichten von Kunden sind Daten in Echtzeit besonders relevant für die Zielgruppenansprache.

Ebenfalls können die eigenen Informationen von ChatGPT weder bewertet noch hinterfragt werden. Dementsprechend besteht das Risiko, dass die Inhalte nicht der Wahrheit entsprechen oder keine ethischen Abwägungen vom Bot getroffen werden können. Sollte ein solches Modell in die falschen Hände geraten, kann folgender Missbrauch negative Einflüsse nehmen. Durch Lernphasen mit voreingenommenen Daten, kann dies dazu beitragen, dass diskriminierende oder unangemessene Inhalte (re-)produziert werden. Es gibt zwar Beschränkungen, um unmoralische Antworten zu vermeiden, mit Tricks in der Formulierung der Eingabe, können diese jedoch umgangen werden.

Solche Fehlerquellen können ebenfalls aus einem falschen Training oder einer nicht korrekten Konfiguration des Algorithmus der künstlichen Intelligenz resultieren. Dadurch können unter anderem die Qualität der Werbetexte oder Anzeigen beschränkt werden. Sollten Texte generiert werden, mit denen die Zielgruppe schlecht angesprochen wird, wirkt sich dies negativ auf die Leistung aus.

Ein Aspekt ist der Datenschutz. ChatGPT hat Zugriff auf personenbezogene Daten, um bspw. zielgerichtete Anzeigen zu erstellen. Bei einem Diebstahl oder Verlust der Daten führt das zu einem Eingriff in die Privatsphäre.

Nachteile von ChatGPT

  • Fehlerhafter Content: Die kĂĽnstliche Intelligenz garantiert keine korrekten Informationen. Es ist ihr nicht möglich, die eigenen Inhalte zu hinterfragen oder zu bewerten. Die Inhalte klingen zwar plausibel, können aber unsinnig sein. Je nach Formulierung können unterschiedliche Antworten abgerufen werden. Vor der Nutzung oder Verbreitung der Inhalte, wäre es gut diese auf ihre Richtigkeit zu ĂĽberprĂĽfen.

  • Nutzungsprobleme durch Ăśberlastung & Zugänglichkeit: Die Verwendung von ChatGPT durch zu viele Nutzer fĂĽhrt zu Ăśberlastungen. Es kann daher häufig dazu kommen, dass der Chatbot vorĂĽbergehend nicht verfĂĽgbar ist. ZukĂĽnftig kann es möglicherweise Zugangsbeschränkungen durch Kosten fĂĽr Beitragszahlungen geben.

    Tipp: FrĂĽh morgens hat man eine gute Chance auf Zugriff.

Image
  • Missverständnisse: Der Chatbot ist anfällig fĂĽr Missverständnisse. In vielen Fällen muss erneut nachgefragt werden, um die generierten Inhalte konkret auf den Kontext der Frage zu beziehen. Das Verständnis der Anfrage ist immer Abhängig von der Präzision der Eingabe.

  • Wiederholungen: In Texten ist es auffällig, dass einige Phrasen ĂĽbermäßig häufig verwendet werden und Wiederholungen stattfinden. Das Problem ist, dass das Sprachmodell sich an den Trainingsdaten orientiert und dementsprechend die wahrscheinlichsten Antworten generiert.

  • Keine Echtzeit Daten: Die Datengrundlage basiert auf bis 2021 gesammelten Daten.

  • Unsichere Inhalte: Unangemessene Anfragen sollen zwar blockiert werden, um Missbrauch zu vermeiden, einige Formulierungen werden allerdings vom Bot nicht erkannt. ChatCPG birgt das Risiko, dass ungefilterte, falsche Informationen leichtfertig verbreitet werden.

    Durch RĂĽckmeldungen von Nutzer:innen auf die Korrektheit von Informationen und Texten kann dies zukĂĽnftig verbessert werden.

  • Testphase: ChatGPT ist kein fertiges Modell der kĂĽnstlichen Intelligenz, sondern wird kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

  • Qualität: Nicht in jedem Fall sind die Textvorschläge optimal und passend. Es sollte in jedem Fall individuell abgewogen werden, ob die Inhalte korrekt sind.

Fazit

Insgesamt kann ChatGPT als Ergänzung genutzt werden, es stellt aber definitiv keinen Ersatz dar. Kleine Aufgaben können zeitlich erleichtert werden, wenn man es schafft den Chat GPT richtig zu nutzen, heißt ihn mit den erforderlichen Infos zu „füttern“, um die gewünschten Antworten zu bekommen.

Unter Umständen können einerseits Ressourcen gespart werden, indem Texte automatisch erstellt werden und andererseits mit guten Texten kann es dazu beitragen, die Effektivität der eigenen Anzeigen zu verbessern und die Ausrichtung auf die Zielgruppen zu verbessern.

Dennoch sollten alle Antworten und Inhalte kontrollieren werden, ohne, dass automatisch von ihrer Korrektheit ausgehen wird. Insbesondere, da keine aktuellen Daten abgerufen werden können.

ChatGPT bietet einen Einblick in eine interessante Zukunft. Es ist abzuwarten, was mit dem aktuellen Hype passiert und wie sich die Nutzung weiterentwickelt. Wird die Verbreitung wieder abschwächen, wird es kostenpflichtig oder welche neuen Programme wird es geben?

Google arbeitet schon länger an der eigenen künstlichen Intelligenz Lamda. Die Datensätze, die Google bisher schon generiert, können insbesondere für die Zielgruppendefinition nutzbar sein.

Ihre RĂĽckmeldung ist uns wichtig!

Haben Sie noch Fragen, Hinweise oder Anregungen zu den Funktionen, Möglichkeiten und Risiken von Chat GPT bei Google Ads? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Bitte klicken. Sollten Sie über diesen Blogeintrag hinaus noch weitere Fragen zu Google Ads oder Google Shopping bestehen, wenden Sie sich gerne direkt über unser Kontaktformular an uns.

Ein Beitrag von:

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt

Sie möchten mithilfe von Suchmaschinenwerbung durchstarten? Dann schreiben Sie uns!

Gerne rufen wir Sie auch zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen. Das Gespräch ist selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

*Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage, können wir nur auf Anfragen reagieren, welche eine aussagekräftige Beschreibung des Unternehmens und Infos zum aktuellen Stand in Google Ads beinhalten*

Daniel Rakus

Geschäftsführer
& Google Ads Experte